Der mathematische Zauberstab

Ehrhard Behrends
 
Behrends: Der mathematische Zauberstab

Beschreibung

Der Zauberer bändigt das Chaos: Ein gut sortiertes Kartenblatt wird von einem Zuschauer scheinbar völlig beliebig durcheinandergebracht. Doch dann – Simsalabim! – ist die Ursprungsreihenfolge wiederhergestellt. Zaubertricks wie dieser sind nicht schwer, und sie haben einen interessanten mathematischen Hintergrund. Ehrhard Behrends hat viele solcher verblüffenden Kartentricks und Zahlenspiele zusammengetragen – und präsentiert sie in diesem farbig illustrierten Buch mit leichter Hand. Wer will, kann sich einfach auf die Zaubereien konzentrieren und die Tricks lernen. Behrends freilich erklärt auch die faszinierende Mathematik dahinter, die sich mit den Eigenschaften von Zahlen, mit Kodierungen und Wahrscheinlichkeiten beschäftigt. Spaß mit Mathe – und mit hohem Unterhaltungswert.
„Die Popularisierung der Mathematik ist dem Professor der Freien Universität eine Herzensangelegenheit.“ (Der Tagesspiegel)
„Mathematik, das ist für Behrends keine Welt der staubtrockenen Zahlen und Formeln. Für ihn ist es eine Wissenschaft für die Sinne.“ (Die Welt)
 

Präsentation am 13.12. in Berlin

Buchpräsentation Der mathematische Zauberstab
Am Sonntag, 13. Dezember 2015, gibt Prof. Behrends im Rahmen des Formats „Wissenschaftscafé“ einen Einblick in sein neues Buch:
Prof. Behrends erläutert an vielen Beispielen den Zusammenhang zwischen Mathematik und der Zauberei. Anlass ist das Erscheinen seines Buches „Der mathematische Zauberstab“. Wer möchte, kann die Erklärungen als Anregung auffassen, bei der nächsten Gelegenheit im Freundeskreis selbst als Zauberer mit garantiert funktionierenden und leicht zu präsentierenden Tricks aufzutreten. Wichtig wird aber auch – wie im Buch – sein, sich nicht nur auf Rezepte für Tricks zu beschränken, denn der mathematische Hintergrund wird ebenfalls erläutert.
Hier entlang zur Veranstaltung in der Urania Berlin am Sonntag, 13.12., 10.30 Uhr.
 

Videos zum Buch

Der Rowohl-Verlag hat einige Tricks aus dem Buch in Youtube-Videos festgehalten:
Videos zum Buch Der mathematische Zauberstab
 

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Einleitung
  • Lies mich!
  1. Zahlen, bitte
    1. Aus Eins mach’ Zehn, und Zwei laß gehn
      • Der 1001-Trick
      • «Magische» Quadrate
      • Die mysteriöse Zahl 1089
      • Ein Zwischenspiel: Tricks mit Karten
      • Das Prinzip des bekannten Abstands
      • Das Geheimnis der 9
      • Der Zauberer als Schnellrechner
    2. ... und nun zaubern Primzahlen
      • Wendekarten
      • Das magische Dreieck
      • Fibonacci zaubert
  2. Kombiniere!
    1. Invarianten: wie ein Fels in der Brandung
      • Invarianten beim Abheben: Partnerschaftsvermittlung
      • Der Hummer-Zaubertrick: die Standardversion
      • Der Hummer-Zaubertrick: Karten finden
    2. Detektivarbeit: Welche Informationen bleiben erhalten?
      • Perfektes Mischen
      • Zwei Joker als Detektiv
      • Rot und Schwarz: die Standardvariante des Gilbreath-Tricks
      • Gilbreath II: Information mit Fernwirkung
      • Gilbreath III: die Fortgeschrittenenvariante
      • Gilbreath IV: maximale Information
      • Sie haben die Wahl!
      • Du musst es dreimal sagen!
      • Die wiederhergestellte Ordnung
      • Down under: australisches Ausgeben
    3. Symmetrie
      • Drehen verboten!
      • «Ein Esel lese nie»: Kartenpalindrome
  3. Optimal verpackte Information: Codierung
    1. Wir starten ...
    2. Gut gelegt ...
    3. Unmöglich!
    4. Informationsnachbereitung: Codierung à la de Bruijn
  4. Der Zufall zaubert
    1. Was ist das: Wahrscheinlichkeit?
    2. Die große Verbrüderung – der Kruskal-Zaubertrick
    3. Ich gewinne immer!
  • Anhang
    • Das magische Dreieck
    • Intransitivität: Wahrscheinlichkeiten
    • Quellen
 

Weiterführende Links

 

Bibliografische Daten

Autor:Ehrhard Behrends
Titel:Der mathematische Zauberstab – Verblüffende Tricks mit Karten und Zahlen
Verlag:Rowohlt Verlag GmbH
ISBN:978-3-499-62902-0
Preis:9,99 €