4. BMG-Tag am 8. November 2018

Mit Vorträgen von Prof. Dr. Jürgen Döllner und Prof. Dr. Miroslaw Majewski
 
Banner
K ü n s t l e r i s c h e   M a t h e m a t i k !?
Die Berliner Mathematische Gesellschaft lädt zum 4. BMG-Tag ein. Er ist in diesem Jahr den geometrischen Strukturen islamischer Ornamente sowie dem kreativen Stiltransfer in der Bilderwelt des Internets gewidmet. Eingeladen sind alle, die sich für Kunst und Mathematik interessieren.
 
4. BMG-Tag
Donnerstag, 8. November 2018
Fachbereich Mathematik und Informatik,
Freie Universität Berlin,
Hörsaal 001,
Arnimallee 3,
14195 Berlin
Programm
16:00 – 16:15   Begrüßung
16:15 – 17:00   Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Döllner
— Pause —
17:15 – 18:00   Vortrag von Prof. Dr. Miroslaw Majewski
18:00 – 18:45   Verleihung der BMG-Bachelorpreise
 
Nachsitzung1) ab 19:00 Uhr im Restaurant „Alter Krug“, Königin-Luise-Str. 52, nahe U-Bhf. Dahlem-Dorf
 
Prof. Dr. Juergen Doellner
16:15 Uhr Vortrag
Transfer künstlerischer Stile für digitale Photographie
Prof. Dr. Jürgen Döllner
Hasso Plattner Institut, Potsdam
Digitale Fotos und Videos bilden die größte Datenkategorie im Internet; ihr Wachstum ist rasant und scheint keine Grenzen zu kennen. Eine künstlerische Dimension wird über den Stiltransfer in die digitale Bild- und Videoverarbeitung eingeführt, die auf einer Reihe physikalischer Simulationen und neuronaler-Netz-basierter Algorithmen beruht. Zum einen führen diese Ansätze zu einem neuen Repertoire ästhetischer Transformationen, zum anderen erfährt damit der Prozess des bildlich-künstlerischen Arbeitens einen Paradigmenwandel. Im Vortrag werden die zugrunde liegende Technologie und deren Potentiale aufgezeigt.

Jürgen Döllner studierte Mathematik mit Informatik an der Universität Siegen (1987-1992). Er promovierte im Fach Informatik an der Universität Münster (1996) über Modellierung und Rendering in der Computergrafik und habilitierte nach Auslandsaufenthalten. Seit 2001 ist er Professor für Analyse, Planung und Konstruktion komplexer Systeme am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf Visual Computing, insbesondere in den Gebieten Geospatial Analytics, Software Analytics und Video Analytics. Aus dem von ihm geleiteten HPI-Fachgebiet sind bislang eine Reihe von Softwaretechnologie-Startups hervorgegangen.
Prof. em. Dr. Miroslaw Majewski
17:15 Uhr Vortrag
A story of a geometric pattern on a mysterious box from St. George Greek Orthodox Church in Istanbul
Prof. Dr. Miroslaw Majewski
New York Institute of Technology
Medieval artists in Islamic countries created specific techniques of pattern design based on their knowledge of polygons and dissections of polygons. They used these techniques both in Muslim regions as well as in some parts of Europe. Their art was so splendid that their services were often called by non-Muslim patrons. In this lecture I will talk about a superb geometric pattern that I found a few years ago in the Greek Orthodox Church in Istanbul. I will show how one can analyze such a pattern and reconstruct it with ruler and compasses, or with the use of modern geometry software.

Miroslaw Majewski studied mathematics and got his M. Sc. and Ph. D. in non-classical geometries at the Nicolaus Copernicus University in Toruń. He was Professor in Toruń, at Papua New Guinea University of Technology, Inter-University of Macau where he was founding Dean of the School of Information Technology, Zayed University in Abu Dhabi and at the New York Institute of Technology where he was Assistant Dean of the College of Arts & Sciences. After his retirement in 2013 he was Visiting Professor at the Korea National University of Education (2014–15), and the American University in North of Africa (2015–2016).
He is author of about 50 papers and books on computer graphics, applications of computers in education, mathematics and computer science education, geometry in art and architecture. Some of his recent papers and books are related to the geometry in Islamic art and history of medieval Islamic mathematics.
 
Ankündigung zum 4. BMG-Tag: Poster und Flyer
Hier können Sie das Poster (als pdf-Datei mit ca. 0,5 MB) und hier den Flyer (als pdf-Datei mit ca. 0,2 MB) zum 4. BMG-Tag herunterladen.
 
Preisträger der Bachelorpreise der BMG
Siehe in der Aufstellung aller Preisträger die Tabelle mit den Preisträgern 2018
 
Sponsoren
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Konrad Polthier, FU Berlin
  • Wolfgang König, Tag der Mathematik

1) Für die Nachsitzung wird um Anmeldung per e-Mail an anmeldung@math.berlin bis zum 6. November gebeten.