Wir suchen Veranstaltungen!
Sie kennen weitere Veranstaltungen rund um Mathematik in Berlin? Die möchten wir hier gerne vorstellen. Schreiben Sie uns!
 

Veranstaltungen

 

März 2019

 
1., 2. und 23. März: Chaos and Order – A Mathematic Symphony
Chaos and Order
Hat Mathematik eine Farbe, hat sie einen Klang? Diese mehrfach international ausgezeichnete Show vereint die Schönheit von Kunst und Naturwissenschaft, bringt rauschhafte Bildwelten und Klangmuster und lässt die Sinne vibrieren. Sie können sich entspannt zurücklehnen und befinden sich mitten in einer 3D Welt – und das ohne Brille! Die 4. Dimension liefert die sinfonisch-elektronische Musik. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Fraktale, Formeln und Klänge!
 
13. bzw. 18. – 22. März: Brückenkurse an der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Beuth Hochschule
Die Erfahrungen zeigen, dass die Studienanfänger/-innen sehr unterschiedliche Vorkenntnisse in den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern Mathematik, Physik und Chemie. In Brückenkursen können Sie Schulstoff wiederholen und festigen, um danach ohne Schwierigkeiten den darauf aufbauenden Inhalten des Studiums folgen zu können.
Die Mathematik-Kurse richten sich an Studienanfänger/-innen aller Fachrichtungen.
Präsenzveranstaltungen finden jeweils vor Semesterbeginn statt. Online-Kurse können jederzeit absolviert werden.
 
14. März: Filmschau und Diskussion: Head Heart and Soul
Head Heart and Soul
Im vergangenen Jahr wurde der Wettbewerb Math Creations ausgeschrieben und durchgeführt. Zu diesem Wettbewerb ist ein Film mit dem Titel "Head Heart and Soul" von Ekaterina Eremenko entstanden, der am Abend ab 20 Uhr im STATE Studio, Haupstr. 3, 10827 Berlin gezeigt wird und über den anschließend diskutiert werden kann.
 
21. März: Känguru-Wettbewerb
Kaenguru Wettbewerb
Der Känguru-Wettbewerb wird zentral durch den Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat, vorbereitet und ausgewertet. Durchgeführt wird der Wettbewerb jedoch dezentral an den Schulen.
Die freiwillige Teilnahme am Wettbewerb ist für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 13 aller Schularten möglich – lediglich die Zustimmung der Teilnehmer bzw. ihrer Eltern muss an der Schule vorliegen. Für jede Klassenstufe gibt es altersgerechte Aufgaben, die am Kängurutag, dem 21. März 2019, in 75 Minuten zu bearbeiten sind.
 
28. März: Girls' Day
Girls' Day
Am Girls' Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.
 

April 2019

 
4. April: Verleihung der Ars legendi-Fakultätenpreise
Ars legendi-Fakultaetenpreis
Der Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in Mathematik und den Naturwissenschaften geht in diesem Jahr an Markus Piotrowski von der Ruhr-Universität Bochum (Biologie), Lena Daumann von der Ludwig-Maximilians-Universität München (Chemie), Robert Rockenfeller von der Universität Koblenz-Landau (Mathematik) sowie an Burkhard Priemer von der Humboldt-Universität zu Berlin (Physik).
Interessierte sind herzlich zur feierlichen Verleihung des Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften 2019 eingeladen. Sie findet am 4. April 2019 um 17 Uhr in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) statt. Im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung wird der Mathematik-Professor und BBAW-Präsident Martin Grötschel einen Festvortrag zu theoretischen und anwendungsbezogenen Aspekten der Mathematik halten. Um Anmeldung bis zum 29. März 2019 per E-Mail an medienbuero@mathematik.de wird gebeten.
 

Mai 2019

 
10. Mai: Euler-Vorlesung
Claire Voisin
Die Euler-Vorlesung in Sanssouci ist eine von den Berliner und Potsdamer Mathematischen Instituten und der Berliner Mathematischen Gesellschaft gemeinsam getragene Mathematik-Vorlesung in festlichem Rahmen.
In diesem Jahr wird die Euler-Vorlesung von Prof. Dr. Claire Voisin vom Collège de France gehalten. Den historischen Vortrag hält Prof. Christian Gilain von der Sorbonne.
 
11. Mai: Tag der Mathematik
Tag der Mathematik 2019
Der diesjährige Tag der Mathematik findet an der Beuth Hochschule für Technik statt.
 
11. Mai: Potsdamer Tag der Wissenschaften
Potsdamer Tag der Wissenschaften
Am 11. Mai 2019 findet bereits zum siebenten Mal der Potsdamer Tag der Wissenschaften statt. Mehr als 40 Hochschulen, Schulen und Forschungseinrichtungen Brandenburgs werden an diesem Tag auf dem Campus der Fachhochschule Potsdam ihren Arbeitsalltag jenseits der Institutsmauern präsentieren.
 
12. - 15. Mai: Bundesrunde der Mathematikolympiade
Mathematik-Olympiade
Die Bundesrunde ist der Höhepunkt eines Olympiadelaufs. Sie findet 2019 in Chemnitz statt. An zwei Tagen bearbeiten die Teilnehmenden jeweils drei Aufgaben in viereinhalbstündiger Klausur.
 

Juni 2019

 
15. Juni: Lange Nacht der Wissenschaften
Lange Nacht der Wissenschaften
Am 15. Juni 2019 von 17 bis 24 Uhr öffnen ca. 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. „Reisen“ Sie an Orte, die sonst für Sie nicht zugänglich sind und erleben Sie Wissenschaft live bei zahlreichen Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder.
 
3.–5. Juni: Noether Konferenz
Lange Nacht der Wissenschaften
Emmy Noether, eine der bedeutendsten Mathematiker*innen weltweit, prägte mit ihren „Arbeits- und Auffassungsmethoden“ die moderne Algebra und trug entscheidend zu der Algebraisierung mathematischer Disziplinen bei. „Wie kommt das Neue in die Welt?“, fragt aus diesem Anlass eine interdisziplinäre Fachkonferenz, veranstaltet vom Berliner Exzellenzcluster MATH+, dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und der Zentralen Frauenbeauftragten der Freien Universität Berlin. Die Konferenz lädt zu einem Dialog über die disziplinären Grenzen hinweg ein. Im Sinne Noethers setzt sie auf die Offenheit gegenüber unbekannten Denkweisen und die Bereitschaft, tradierte akademische und gesellschaftliche Strukturen zu hinterfragen, um Neues in die Welt zu bringen.
 

Juli 2019

 
22. Juli – 2. August: Sommeruni an der FU Berlin
Sommeruni FU Berlin
Die Sommeruni ist ein Sommerferien-Angebot der Freien Universität Berlin für MINT-interessierte Schüler*innen ab der 10. Klasse. Seit vielen Jahren findet die Sommeruni in den letzten zwei Wochen der Sommerferien statt und dabei gibt es viele interessante Kurse und spannende Vorträge (Vorlesungen). Im Rahmen dieser zahlreichen Veranstaltungen bekommt Ihr einen vielseitigen Einblick in den Wissenschaftsbetrieb einer Universität und dabei bietet sich die Gelegenheit experimentell zu forschen, Wissenschaftler*innen & Studierende kennenzulernen und sich über die MINT-Studienmöglichkeiten an der Freien Universität Berlin zu informieren. Während der Sommeruni werden vormittags Experimentier-Kurse und nachmittags Vorlesungen zu verschiedensten naturwissenschaftlichen Themen angeboten.
 

August 2019

 
19. August: Complexity of numerical computation: A conference in honor of Felipe Cucker
Felipe Cucker
Colleagues and friends of Felipe Cucker will celebrate his 60th birthday presenting talks on the complexity of numerical computation and related topics. Additionally, the conference will have a lecture by Felipe on art and mathematics and an exhibition of the art project Approximation Theory in which Felipe took part. Every person in Berlin with an interest in mathematics is welcome to attend the conference.
The conference will be organised by the Technische Universität Berlin, Math+ and the Einstein Foundation and will take place in the Einstein-Saal of the Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin