Wir suchen Veranstaltungen!
Sie kennen weitere Veranstaltungen rund um Mathematik in Berlin? Die möchten wir hier gerne vorstellen. Schreiben Sie uns!
 

Veranstaltungen

 

Juni 2019

 
3. - 5. Juni: Noether-Konferenz „Wie kommt das Neue in die Welt?“
Noether-Konferenz
Emmy Noether, eine der bedeutendsten Mathematiker*innen weltweit, prägte mit ihren „Arbeits- und Auffassungsmethoden“ die moderne Algebra und trug entscheidend zu der Algebraisierung mathematischer Disziplinen bei. „Wie kommt das Neue in die Welt?“, fragt aus diesem Anlass eine interdisziplinäre Fachkonferenz, veranstaltet vom Berliner Exzellenzcluster MATH+, dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und der Zentralen Frauenbeauftragten der Freien Universität Berlin. Die Konferenz lädt zu einem Dialog über die disziplinären Grenzen hinweg ein. Im Sinne Noethers setzt sie auf die Offenheit gegenüber unbekannten Denkweisen und die Bereitschaft, tradierte akademische und gesellschaftliche Strukturen zu hinterfragen, um Neues in die Welt zu bringen.
 
4. – 7. Juni: Ausstellung „Women in Mathematics“
Women of Mathematics
Die auf der Tagung 7. ECM (18. - 22. Juli 2016 in Berlin) erstmalig gezeigte Ausstellung Women in Mathematics throughout Europe: a Gallery of Portraits wird aus Anlass der Noether-Konferenz (s. o.) erneut gezeigt. Die Ausstellung wird vom Dienstag, dem 4. Juni bis Freitag, dem 7. Juni im Institut für Mathematik der Freien Universität Berlin, Arnimallee 3, 14195 Berlin zu sehen sein.
 
4. Juni: Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether
Portraittheater
Aus Anlass des 100. Jahrestags der Habilitation Emmy Noethers zeigt das Portraittheater aus Wien im Rahmen der Konferenz „Wie kommt das Neue in die Welt? – Über neues Wissen, alte Denkmuster und strukturelle Veränderungen“ die Uraufführung des Theaterstücks Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether zum Leben und Werk von Emmy Noether (1882-1935). Noether war eine geniale Mathematikerin und Begründerin der modernen axiomatischen Algebra.
 
5. Juni: Podiumsdiskussion „Reflexionen über das Verhältnis von Mathematik, Gesellschaft, Geschlecht und Diversität“
Noether-Konferenz
Im Rahmen der Noether-Konferenz „Wie kommt das Neue in die Welt?“ (s. o.) findet am Mittwoch, dem 5. Juni, von 13:45 – 15:30 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Reflexionen über das Verhältnis von Mathematik, Gesellschaft, Geschlecht und Diversität“ statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 001 im Institut für Mathematik, Arnimallee 3-5, 14195 Berlin.
 
11. Juni: Vorträge zum Jahresthema „Naturgemälde“
BBAW
Der gemeinsame Titel für die beiden Vorträge von den zwei Mathematikern und Akademiemitgliedern Eberhard Knobloch und Jochen Brüning lautet „Naturgemälde und Theoriegebäude. Zur Forschungspraxis von Alexander von Humboldt und Hermann von Helmholtz“. Im Anschluss an die beiden Kurzvorträge diskutieren die Referenten mit Rüdiger Schaper über Humboldts und Helmholtz’ Verhältnis zu Empirie und Theorie.
Die Veranstaltung der BBAW findet am 11. Juni ab 18 Uhr im Akademiegebäude am Gendarmenmarkt statt, eine Anmeldung ist erforderlich.
 
15. Juni: Lange Nacht der Wissenschaften
Lange Nacht der Wissenschaften
Am 15. Juni 2019 von 17 bis 24 Uhr öffnen ca. 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. „Reisen“ Sie an Orte, die sonst für Sie nicht zugänglich sind und erleben Sie Wissenschaft live bei zahlreichen Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder.
 
1. Mai – 8. September: Erlebniswelt orbitall im FEZ
orbitall
Unternehmt im orbitall einen fantastischen Flug ins Universum. Ihr erfahrt, wie Astronauten sich auf den Flug vorbereiten und auf der Internationalen Raumstation leben, experimentieren und auch Spaß haben. Doch eure Reise geht noch weiter. Seid fasziniert von der Schönheit der anderen Planeten.
Die Veranstaltungen finden meist samstags und sonntags von 16:30 – 18 Uhr statt. Um die Feiertage Christi Himmelfahrt und Pfingsten gibt es zusätzliche Termine.
 

Juli 2019

 
22. Juli – 2. August: Sommeruni an der FU Berlin
Sommeruni FU Berlin
Die Sommeruni ist ein Sommerferien-Angebot der Freien Universität Berlin für MINT-interessierte Schüler*innen ab der 10. Klasse. Seit vielen Jahren findet die Sommeruni in den letzten zwei Wochen der Sommerferien statt und dabei gibt es viele interessante Kurse und spannende Vorträge (Vorlesungen). Im Rahmen dieser zahlreichen Veranstaltungen bekommt Ihr einen vielseitigen Einblick in den Wissenschaftsbetrieb einer Universität und dabei bietet sich die Gelegenheit experimentell zu forschen, Wissenschaftler*innen & Studierende kennenzulernen und sich über die MINT-Studienmöglichkeiten an der Freien Universität Berlin zu informieren. Während der Sommeruni werden vormittags Experimentier-Kurse und nachmittags Vorlesungen zu verschiedensten naturwissenschaftlichen Themen angeboten.
 
27. Juli – 3. August: Internationales Spacecamp 2019 in den Sommerferien im orbitall
Spacecamp
Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Mondlandung“ veranstaltet das orbitall in den Berliner Sommerferien ein Internationales Spacecamp. Ein Flug zum Mond fasziniert nicht nur diejenigen, die ihn live miterlebt haben sondern auch viele junge Menschen.
Unter dem Motto „Astronautischer Flug zum Mond“ werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Gedanken zum Thema machen, alles über die Apollo-Missionen erfahren, selbst Raketen bauen und starten lassen, wie echte Astronauten trainieren und virtuelle Missionen zur ISS unternehmen. Sie unternehmen spannende Exkursionen zu Forschungseinrichtungen und haben bei allem jede Menge Ferienspaß.
 

August 2019

 
19. August: Complexity of numerical computation: A conference in honor of Felipe Cucker
Felipe Cucker
Colleagues and friends of Felipe Cucker will celebrate his 60th birthday presenting talks on the complexity of numerical computation and related topics. Additionally, the conference will have a lecture by Felipe on art and mathematics and an exhibition of the art project Approximation Theory in which Felipe took part. Every person in Berlin with an interest in mathematics is welcome to attend the conference.
The conference will be organised by the Technische Universität Berlin, Math+ and the Einstein Foundation and will take place in the Einstein-Saal of the Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin
 

September 2019

 
5. September: Zahlen, bitte!
Zahlen, bitte!
Von EINS bis ZWÖLF geht diese Reise in die Welt der Zahlen. Die DREI klingt nach Zauberei, die VIER praktisch quadratisch. Beim Würfeln zählt die SECHS, und ELF Spieler gehören in eine Fußballmannschaft. Hier geht es um die Freude am Entdecken, um den Spaß, den man mit Zahlen haben kann – mit witzigen Bewegungsliedern, poetischen Songs, ungewöhnlichen Rhythmen und eingängigen Melodien, die sofort ins Ohr gehen. Kommt und zählt mit Robert Metcalf um die Wette! (Die Veranstaltung ist für Kinder ab 5 Jahren in Vor- und Grundschule gedacht.)
 
17. September: Mathilde, die Mathe-Ratte
Mathilde -die Mathe-Ratte
Mathilde ist eine wirklich nette Ratte. Und sie weiß: Mathematik findet im Alltag von Kindern statt: beim Abzählen, beim Telefonieren, beim Würfeln, beim Sortieren .... Sie weiß auch: Schwierig klingende Begriffe wie „Quadrat“ oder „Subtraktion“ kann man singend, spielend und mit allen Sinnen „begreifen“! Mit Mathilde an seiner Seite hat Robert Metcalf einen Weg gefunden, mathematische Grunderfahrungen in Liedern und Spielen einzuüben. (Die Veranstaltung ist für Kinder ab 5 Jahren bis zur 2. Klasse der Grundschule empfohlen.)
 

November 2019

 
7. November: mintmap, die Online-Karriere-Messe für Professionals in MINT-Berufen
mintmap
Top-Arbeitgeber, die Sie weiterbringen – an einem Tag, gefüllt mit interessanten Live-Vorträgen, direkten Chats mit Recruitern und aktuellen Stellenausschreibungen: Die Online-Karriere-Messe für alle MINT-Professionals geht in die nächste Runde. Am 7. November ist es wieder soweit: Die virtuelle Messe öffnet Ihre Tore! Wir freuen uns auf zahlreiche Spezialistinnen und Spezialisten der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik die jetzt die Möglichkeit haben, auf Deutschlands beste Arbeitgeber zu treffen – kostenlos, persönlich, diskret.
 
14. November: 5. BMG-Tag
5. BMG-Tag
Der 5. BMG-Tag soll am 14. November 2018 stattfinden. Details werden noch bekanntgegeben.
 
22./23. November: Lange Nacht der Mathematik
Mathenacht
Die Lange Nacht der Mathematik findet in erster Linie in Schleswig-Holstein statt. Es bleibt aber Interessierten jenseits der Ansiedlung im hohen Norden freigestellt, sich an dieser langen Nacht aktiv zu beteiligen. Na denn man tau.